Akademische Reitkunst nach Bent Branderup

„Die Dressur ist für das Pferd da und nicht das Pferd für die Dressur“ Bent Branderup

Die akademische Reitkunst nach Bent Branderup basiert auf den Lehren der Alten Meister, Bent Branderups Ziel ist es, das Wissen der alten Meister zu wahren und für die Gegenwart aufzuarbeiten.

Akademisches Reiten bedeutet für mich in einer respektvollen und wertschätzenden Haltung das Pferd nach seinen Möglichkeiten und dem Wissen über dessen Biomechanik zu gymnastizieren und auszubilden. Grossen Wert lege ich auf einen ausbalancierten, zügelunabhängigen Sitz und feine Hilfengebung.

Ich schule mich bei Bent Branderup und Hanna Engström regelmässig weiter. Es ist eine äusserst anspruchsvolle Arbeit, die mich nicht nur mental, sondern auch körperlich stark fordert, teilweise überfordert und immer wieder fördert und über mich hinauswachsen lässt.

Der akademische Weg ist lang, steinig und beschwerlich, es braucht Beharrlichkeit und die Fähigkeit in kleinen Schritten vorwärtskommend den Weg als eigentliches Ziel anzunehmen.

„Zwei Geister müssen wollen, was zwei Körper können“Bent Branderup

Ziel der Akademsichen Reitkunst ist es, die Pferde so zu gymanstizieren und zu trainieren, dass sie trotz ihrer Arbeit mit dem Menschen gesund altern können. Dazu gehört die Bodenarbeit, Handarbeit, das Longieren und schliesslich das Reiten. Der Unterricht in diesen Bereichen ist sehr anspruchsvoll und präzis. Der eigene Körper muss in allen Bereichen sehr bewusst eingesetzt werden, um das Pferd optimal zu führen.

 

Angebot

Preise   
Wöchentlich, privat: CHF 70.00/ Lektion
Wöchentlich, Gruppe: CHF 70.00/ Stunde 
Unregelmässig, privat: CHF 80.00/ Lektion
Unregelmässig, Gruppe: CHF 70.00/ Stunde

 

Alle Preise in Schweizer Franken, 1 Lektion dauert 45 Minuten.